Leitbild


Unser Auftrag

An der Berufsfachschule für Lernende mit Hör- und Kommunikationsbehinderung werden hör-, sprach- und kommunikationsbeeinträchtigte Menschen der deutschsprachigen Schweiz in der beruflichen Aus- und Weiterbildung unterrichtet.

 

Die Berufsfachschule für Lernende mit Hör- und Kommunikationsbehinderung ist ein Dienstleistungsunternehmen mit eigenständigem Bildungsauftrag.

 

Wir unterrichten hör-, sprach- und kommunikationsbeeinträchtigte junge Erwachsene im Pflichtunterricht der Berufslehre, in der Anlehre oder Vorlehre, im Stütz- und Freifachunterricht sowie im Berufsmaturitätsunterricht.

 

Unser Unterricht orientiert sich an den Reglementen des Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) sowie an schuleigenen und kantonalen Lehrplänen.

 

Die Vermittlung von Grundsätzen einer nachhaltigen Entwicklung ist uns dabei ein besonderes Anliegen. 


Unsere Ziele

Die erfolgreiche gesellschaftliche und berufliche Integration bildet den Kernpunkt unserer pädagogischen Bemühungen.

 

Unsere Schule ist ein Bindeglied zwischen hörgeschädigten und hörenden Menschen.

 

Menschlichkeit hat in unserer Schulkultur einen hohen Stellenwert. Wir legen Wert auf ein Klima von Vertrauen und gegenseitigem Respekt.

 

Die Persönlichkeit ist ein Schlüsselfaktor einer erfolgreichen Lebensgestaltung. Unsere Lernenden erwerben Fach- und Sozialkompetenzen, die es ihnen ermöglichen, Leistungen zu erbringen und Verantwortung zu übernehmen, um in Beruf und Gesellschaft erfolgreich zu bestehen.

 

Wir leiten sie an, engagiert und vertrauensvoll neuen Herausforderungen zu begegnen.
Wir fördern Kommunikationsformen im Hinblick auf die erfolgreiche berufliche und gesellschaftliche Integration der Lernenden.

 

Die Qualität der Aus- und Weiterbildung an unserer Schule wird durch eine effiziente Qualitätssicherung gewährleistet. Wir setzen uns für die Weiterentwicklung der Schule ein.


Unsere Arbeit

Unsere Schule pflegt eine Arbeitskultur, in der sich Motivation und Leistungsfähigkeit ergänzen.

 

Wir fördern die Lernenden durch individuelles und zur Selbstständigkeit führendes Lernen und Arbeiten.

 

Praxisbezug, Methodenvielfalt und der Einsatz neuer Technologien sind Kennzeichen unseres Unterrichts. Aktuelle Lehrpläne bilden die Grundlage unserer Tätigkeit.

 

Engagierte und kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind uns wichtig. Wir evaluieren die fachlichen, didaktischen und methodischen Fähigkeiten und fördern speziell die Kommunikationskompetenzen im Umgang mit hör-, sprach- und kommunikationsbeeinträchtigten Menschen.

 

Wir sind bestrebt, die Qualität der Schule durch Zusammenarbeit der Lehrpersonen zu sichern und kontinuierlich weiter zu entwickeln.

 

Die Schulleitung und die Verwaltung sorgen für eine effiziente Administration und Organisation. Wir arbeiten nach Massgabe der Mittel kostenbewusst und zielorientiert.


Unser Profil

Die Schule nimmt eine Vernetzungsfunktion zwischen den an der Ausbildung beteiligten Personen und Institutionen wahr.

 

Wir pflegen regelmässige Kontakte zu den an der Ausbildung der Lernenden beteiligten Personen und Institutionen. Mit Lehrbetrieben arbeiten wir eng zusammen.

 

Beim Auftreten von Problemen setzen wir uns für kooperative und zielgerichtete Lösungswege ein.